Montag, 7. Juni 2010

Krankenstand ist heilbar

Viele Betriebe leiden unter akuten Mitarbeiter/innen-Ausfällen durch Krankheit. Ein Thema das immer sehr heiß diskutiert wird, und den einen oder anderen Betrieb voll trifft. Im jedem Fall ist ein Krankenstand für jeden Betrieb ein Schaden. Wenn man sich vorstellt, dass ein Betrieb im Falle eines Krankenstandes den Mitarbeiter weiter entlohnen muss, die Kranken Kassen und Steuerbeträge weiter einzahlen muss, abgesehen davon läuft der Urlaubsanspruch munter weiter, dann ist es nicht verwunderlich, dass einem Betrieb oft nur mehr die Kündigung des Mitarbeiters bleibt. Dass es auch anders sein kann beweisen viele Beispiele von Betrieben. Ein erhöhter Krankenstand quer durch die Belegschaft kann folgende Ursachen haben:
1.) Es gibt in der Belegschaft einige, die häufig an Fenstertagen auf Krank machen oder ganz einfach zusätzliche Tage zum Urlaub, Frei- Tage in Form von Krankenstand konsumieren; daraus kann folgen, dass auch andere Mitarbeiter auf den Geschmack kommen, unter dem Motto "wenn es bei meinem Kollegen funktioniert, probier ich es auch einmal." In diesem Fall sollten sie so schnell als möglich die Person herausfiltern die diese Epidemie verursacht und dementsprechende Schritte, sprich Kündigung einleiten.
2.) Sehr oft ist es der Fall, dass ein vermehrter Krankenstand durch unmotivierte Mitarbeiter zustande kommt. Leider gibt es immer noch Betriebe die ihre Mitarbeiter als Leibeigene betrachten, "das sind sie nicht" denn schon wie der Name Mitarbeiter sagt, sollten Sie miteinander arbeiten. Ich höre immer wieder, dass Mittarbeiter/innen mit einen Krampf im Bauch zur Arbeit gehen, es ist nicht verwunderlich, dass diese Personen bei dem kleinsten Schnupfen zum Arzt gehen um begründet nicht in den Betrieb gehen zu müssen.
Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine Perspektive, teilen Sie Verantwortungsbereiche zu, besprechen Sie mit allen gemeinsam was Ihre Ziele sind, lassen Sie Ihre Mitarbeiter/innen mit gestalten, loben Sie sie für gute Arbeit und besprechen Sie mit ihnen was nicht so gut gelaufen ist. Was unterm Strich herauskommt nennt man Motivation.
Beherzigen Sie diese Punkte und Sie werden sehen, Krankenstand ist heilbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen